- Trachtenbuch

 

 

 

Der Vorsitzende des 1.Trachtenvereins, Peter Voigt, stellte das Buch

 unter Anwesenheit des Landrates des Vogtlandkreises, Dr. Tassilo Lenk,

 der drei Autoren Isolde Sternitzky, Katrin Färber und Horst Fröhlich,

 dem Leiter der sächsischen Landesstelle für Volkskultur, Dr. Altmann

 und zahlreicher Gäste vor.

 

 

Grußwort des Landrates

 Vom Kleidungsverhalten der bäuerlichen Bevölkerung des Vogtlandes

 im 19.Jahrhundert bis   zum Trachtenbrauchtum und zur Trachtenerneuerung. Kleidung ist weit mehr als nur ein Schutz  vor Witterung - Kleidung gilt auch als Indikator kultureller Prozesse.

Mit dieser Arbeit wurde ein spezifisches Kapitel vogtländischer Geschichte aufgearbeitet und aus heutiger Sicht interpretiert. Erstmals seit über 100 Jahren liegt uns ein zusammengefasstes Werk zur Entwicklung des Kleidungsverhaltens im Vogtland vor.

In diesem Buch gibt es sehr aufschlussreiche Erörterungen zur Geschichte des Vogtlandes, zu den wirtschaftlichen Bedingungen und zu den Austauschbeziehungen, die zu Veränderungen im Kleidungsverhalten führten. In Text und Bild werden Kleidungsteile der Tracht beschrieben und gleichzeitig Beziehungen zwischen Tracht und Mode, sozialer Situation der Träger und Einflüsse benachbarter Regionen erläutert.  Auch für das aktuelle Bedürfnis vieler Vogtländer, ihre Heimatverbundenheit in der Kleidung auszudrücken, gibt es im Kapitel zur Trachtenerneuerung ganz praktische Tips.

Insgesamt ist hervorzuheben, dass es den Autoren gelungen ist, die wissenschaftlichen Ziele der volkskundlichen Forschung und der Museumsarbeit mit der unmittelbaren praxisorientierten Trachtenpflege und -erneuerung durch die Mitglieder des Trachtenvereins zu verbinden. Trotz unterschiedlicher Sichtweisen haben die Aktivitäten aller am Buch Beteiligten in der Liebe zur vogtländischen Heimat ihre Wurzeln.

 Wer sich heute so mit Leib und Seele seiner Heimat und dem Brauchtum verschrieben hat, wie die Autoren dieser Publikation, Frau Sternitzky, Frau Färber und Herr Fröhlich, verdienen  - als so vorzügliche Botschafter des Vogtlandes -  unserer aller Hochachtung.

 Das Buchprojekt wurde von Beginn an von der sächsischen Landesstelle für Volkskultur befördert und bis zur Umsetzung begleitet. Bei der Realisierung des Vorhabens fanden die Autoren im 1.Trachtenverein Vogtland e. V. und beim Vogtlandmuseum Plauen zuverlässige Unterstützung.

Auch diesen Einrichtungen gilt mein Dank.

 Ich wünsche dem Buch, dass es viele interessierte Leser  und eine über das Vogtland hinausgehende Resonanz finden wird.

 

 

Dr. Tassilo Lenk

 Landrat des Vogtlandkreises

 

 

 

Willkommen beim 1. Trachtenverein Vogtland e.V.

1. Trachtenverein Vogtland e.V. - 2017 - Kontakt - Impressum