50. Europeade 2013 in Gotha

 

Die idyllische Stadt Gotha, gelegen im Westthüringer Berg- und Hügelland war auch am 4. Tag der 50. Europeade ein sehr guter Gastgeber für die ca. 5.000 Teilnehmer in den bunten Trachten und die vielen Gäste aus dem In- und Ausland. Wie an den anderen Tagen wurde am Samstag auf den Bühnen am Haupt-, am Neu- und Buttermarkt von Europeade Gruppen getanzt, gesungen und musiziert.

 

       

 

Die Mitglieder des 1. Trachtenvereins Vogtland genossen die Atmosphäre beim Schlendern durch die Stadt, beim Mittanzen und Mitsingen, bei einer Ruhepause in einem der vielen stilvollen Cafes und im Gespräch mit Teilnehmern anderer Länder, die meistens mit dem Satz begannen „ Dürfen wir euch fotografieren? Aus welchem Land und welcher Region Europas kommt ihr?“ Die Verständigung war kein Problem, falls Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch nicht ausreichten, wurde mit „Händen und Füssen“ kommuniziert.

 

 

Als Bild 189 von 213 teilnehmenden Trachtengruppen bejubelten und applaudierten wir den vielen vorbeiziehenden Trachten- und Folkloregruppen aus 26 Nationen, erfreuten uns an den spontanen Tänzen und Musikstücken und bestaunten so manches unbekannte historische Musikinstrument wie z.B. Drehleier, Nyckelharpa und Zink.

 

   

 

Ein großes Dankeschön an die exzellenten und  intelligenten Organisatoren !!!  

 

Schließlich reihten wir uns in den farbenprächtigen Festumzug ein und begrüßten die zahlreichen Teilnehmer, die uns im warmen Sonneschein zuwinkten mit dem Ruf „Das Vogtland grüßt Gotha!“ Und wer noch immer genügend Kondition hatte, ließ den Tag singend und tanzend beim Europeade-Ball rund um den Rathausturm ausklingen.

 

Wir bedanken uns bei den Gothaern als ausgezeichnete Gastgeber,

werden die schöne „Residenzstadt“ bald wieder besuchen und den Blick

über die Wasserkunst auf den vom Schlossberg Friedensstein oberen

Hauptmarkt genießen.

 

Karin Lenk

 

 

Willkommen beim 1. Trachtenverein Vogtland e.V.

1. Trachtenverein Vogtland e.V. - 2017 - Kontakt - Impressum